Preisträger 2018

Preis des Fördervereins der Hochschule Zittau/Görlitz e.V. für herausragende Studienleistungen 2018

Alle sechs Fakultäten haben die Möglichkeit eine Studentin oder einen Studenten für diesen Preis zu nominieren.

Prämiert wird die am Notendurchschnitt orientierte beste Studienleistung unter besonderer Berücksichtigung der Abschlussarbeit. Als Kriterium wird ein Notendurchschnitt von besser als 2,0 festgelegt.

Das Preisgeld beträgt 500,-€. Die Preise wurden im Rahmen der feierlichen Exmatrikulation am 29. April 2017 verliehen.

 

Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Marlen Krause

Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen, Fachrichtung: Produktionswirtschaft

Thema der Diplomarbeit:

ISO 9001:2015 – Implementation of the latest industry standard by TOS VARNSDORF a.s.

Betreuer: M.A. Dipl.-Ing. (FH) Martin Sturm, Bc. (Universität) Ladislav Špaček

 

Martina Venus, B.A.

Studiengang Kommunikationspsychologie

Thema der Diplomarbeit:

Motivation von Ehrenamtlichen in der Kinder- und Jugendarbeit – Eine Einzelfallstudie

Betreuer: Prof. Dr. rer. nat. Maja Dshemuchadse, Prof. Dr. rer. nat. Matthias Schmidt

 

M.A. Kilian Erlen

Studiengang Management im Gesundheitswesen

Thema der Diplomarbeit:

Erfolgreiche Bewältigung von Erwerbslosigkeit. Fuzzy-Modellierung zur ressourcenbasierten Bewältigung von Erwerbslosigkeit im Kontext biografischer Identitätsmodi

Betreuer: Prof. Dr. phil. habil. Yve Stöbel-Richter; Dr. Jeanette Drygalla

 

Dipl.-Ing. (FH) Christin Zabel

Studiengang Mechatronik - KIA

Thema der Diplomarbeit:

Konzipierung einer Ablegefähigkeit in eine integrierte Automatisierung für Hybridmaschinen

Betreuer: Prof. Dr.-Ing. Stephan Kühne, Fakultät Elektrotechnik und Informatik Dipl.-Ing. (FH) Franz Kowal, TRUMPF Sachsen GmbH

 

Dipl.-Ing. (FH) Ricardo Köhler

Studiengang Maschinenbau – KIApro

Thema der Diplomarbeit:

Numerische Analyse einer Ventilkombination, bestehend aus einem Schnellschluss- und mehreren Regelventilen für Industriedampfturbinen

Betreuer: Prof. Dr.-Ing. Markus Fulland, Fakultät Maschinenwesen, Dipl.-Ing. Stefan Preibisch, Siemens AG

 

M. Sc. Lydia Krüger

Studiengang Integriertes Management

Thema der Diplomarbeit:

Konzipierung eines schnittstellenbasierten und rechtskonformen Gefahrstoffmanagements am Beispiel der BGH Edelstahlwerke GmbH, unter Anwendung von Lean Administration

Betreuer: Prof. Dr. rer. nat. Bernd Delakowitz, Fakultät Natur- und Umweltwissenschaften, Dr. Claus Helmut Kiehne, BGH Edelstahlwerke GmbH


Aktualisiert: 17. Juli 2018

Kontakt

Frau Hella Trillenberg
03583 612 3030
03583 612 3009
undefinedh.trillenberg@hszg.de

Anschrift

Förderverein der Hochschule Zittau/Görlitz e.V.
c/o Frau Hella Trillenberg
PSF 1454
02754 Zittau

undefinedinfo@foerderverein-hs-zigr.de

Anmelden
Direktlinks & Suche